Statusvorschläge benutzerdefiniert für deinen Workspace anpassen

Ob du gerade in einem Meeting bist, von zu Hause aus arbeitest, oder auf dem Weg in den Urlaub auf den Fidschi-Inseln bist: Mitglieder könneneinen Status in Slack einstellen und ihr Team wissen lassen, was bei ihnen gerade aktuell ist. Workspace-Inhaber und -Administratoren haben die Möglichkeit, die standardmäßigen Statusvorschläge festzulegen, aus denen die Mitglieder auswählen können.

Tipp: Statusvorschläge machen es Mitgliedern einfacher, schnell und ohne großen Aufwand ihren Status festzulegen. ✨


Standard-Statusvorschläge für Mitglieder einstellen

Alle Mitglieder haben fünf Standardoptionen, aus denen sie bei der Festlegung ihres Status in Slack auswählen können. Als Workspace-Inhaber oder -Administrator kannst du diese Vorschläge für deine Mitglieder wie folgt anpassen:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Slack individuell anpassen aus.
  3. Wähle Statuses aus.
  4. Passe die Statusoptionen an und vergiss nicht, ein entsprechendes Emoji auszuwählen!


Mitglieder können aus den von dir vorgeschlagenen Optionen wählen oder ihren eigenen benutzerdefinierten Status eingeben.

Hinweis: Jegliche Statusmeldungen, die Mitglieder aktuell festgelegt haben, werden nicht geändert, bis sie diese aktualisieren oder löschen


Tipps für die Erstellung von Statusvorschlägen

  • 🎯Wähle Emojis mit Bedacht aus: 
    Für jede von dir erstellte Standard-Statusmeldung solltest du ein Emoji wählen, das den Inhalt dieser Meldung deutlich macht.  
  • 💇Halte sie kurz 
    Halte Standard-Statusmeldungen so kurz, dass die Mitglieder sie bei Bedarf ergänzen können. 
  • 🤗Sei inklusiv
    Vermeide Akronyme, Begriffe und Ausdrücke, die nicht allen bekannt sind.
  • Finde die richtige Zeit 
    Wähle einen angemessenen Zeitrahmen für Statusvorschläge, damit deine Mitglieder sich keine Sorgen machen müssen, dass sie zu früh ablaufen.

Tipp: Möchtest du mehr erfahren? Hier findest du weitere Infos zum Festlegen von Statusmeldungen in Slack.   

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber und -Administratoren können auf diese Funktion zugreifen.
  • Verfügbar bei kostenlosen und bezahlten Plänen.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel