Arbeiten in Slack

Slack kann viele deiner täglichen Aufgaben in der Arbeit erleichtern. Wir gehen hier ein paar häufige, arbeitsrelevante Aufgaben durch und helfen eventuell dabei, alles wie von Zauberhand zu erledigen.✨ 

 

To-do-Listen organisieren

Denke mal darüber nach, ohne Papier und Bleistift zu arbeiten – es gibt eine Menge Möglichkeiten, wie du Aufgaben in Slack organisieren kannst! Von Beiträgen hin zu Pinnen über Sternmarkierungen oder sogar eigene #to-do channels – wir haben viele Optionen für dich.

to_do_list.png

Wenn du auf der Suche nach einem robusteren Tool für dein Aufgaben-Management bist, kannst du eine unserer Apps dafür ausprobieren wie z.B. Wunderlist, die du im App-Verzeichnis von Slack finden kannst.

💡  Hier findest du mehr Infos darüber, wie du To-do-Listen in Slack managen kannst.

 

Meetings abhalten

Ganz gleich, ob die Meetings persönlich, über das Telefon oder in einem Channel stattfinden, mit Slack ist es einfach, ein Meeting abzuhalten. Hier findest du ein paar Tipps und Tools, die dir dabei helfen, dass bei deinen Meetings alles wie am Schnürchen läuft.

⏰  Sich wiederholende Meetings überspringen.

Wenn du jede Woche an einer Menge Meetings teilnimmst, weißt du auch, dass es eine Herausforderung sein kann, Zeit – und manchmal sogar einen Raum zu finden –, damit sich eine ganze Gruppe treffen kann. Versuche einmal, einen Teil der täglichen Routine, was Stand-ups oder Check-ins anbelangt, in Slack abzuhalten. Damut kannst du so einiges vereinfachen, was das Organisatorische angeht.

Hier ist ein Beispiel: Bitte Slackbot, den Channel #marketing-team daran zu erinnern, ihre Updates für Projekte am Anfang einer jeden Woche mit den anderen zu teilen. Tippe einfach /erinnere #marketing-team wöchentliches Projekt-Update geben on Mondays at 10 am in das Eingabefeld und sende es ab. Schon hast du Zeit gespart!

Screen_Shot_2017-03-06_at_1.49.47_PM.png

📓  Meeting-Protokolle aufzeichnen und speichern.

Beiträge eignen sich ganz vortrefflich, um Meeting-Protokolle festzuhalten: Andere können ihre eigenen Notizen zu deinen hinzufügen, und da alles in Slack gespeichert ist, kann man später ganz einfach darauf zurückgreifen.

Screen_Shot_2017-03-06_at_2.25.23_PM.png

🌏  Treffen mit Leuten an anderen Standorten.

Manchmal ist es nicht möglich, dass alle zugleich an einem Ort sind, und das ist auch ok. Mit Audio- und Video-Anrufen in Slack kannst du trotzdem mit den richtigen Leuten Kontakt aufnehmen, ganz gleich, wo sie sich auf der Welt befinden. Für Workspaces mit bezahlten Plänen können Gruppenanrufe mit bis zu 15 Teilnehmern genutzt werden. Allen Workspaces stehen außerdem Einzelgespräche mit einem anderen Team-Kollegen zur Verfügung. 
call-full-layout.png

🗓  Bleibe bei deiner Tagesordnung immer auf dem Laufenden.

Erinnerungen helfen dabei, dass im Arbeitsalltag alles rundläuft, vor allem, wenn es um Meetings geht. Du kannst die Erinnerungen für deine Meeeings und Events direkt in Slack erhalten und damit der Agenda immer einen Schritt voraus sein. Vergiss nicht, Kalender-Management zu lesen, um mehr Infos darüber zu erfahren.

meeting_reminder.png

 

Vernetzen und teilen

Transparente Kommunikation in Slack hilft dabei, deinen Arbeitsplatz so zu gestalten, dass alle auf dem Laufenden und miteinander in Verbindung bleiben und sich über die Mission deines Unternehmens einig sind. Weiter unter sind ein paar einfache Strategien, die dabei helfen, die Kommunikation in deinem Slack-Workspace zu optimieren.

📢  Benutze den Channel #allgemein.

In Slack ist es für alle erforderlich, Mitglied im Channel #allgemein zu sein, der sich deshalb für unternehmensweite Updates und Mitteilungen anbietet. Damit es in diesem Channel nicht zu unruhig wird, können Workspace-Inhaber einschränken, wer im Channel #allgemein posten kann. Wenn es weniger Ablenkungen gibt, dann ist es für alle einfacher zu wissen, welche Informationen am wichtigsten sind.

👥  Updates und Informationen in offenen Channels teilen.

Kommunikation in offenen Channels sorgt dafür, dass Informationen für alle zugänglich sind, und das hilft Teams und Abteilungen, die Einblick in ihre Arbeit geben möchten. Teams können ihre eigenen Channels erstellen, um mit anderen zu teilen, woran sie arbeiten, und welche Updates und Mitteilungen es gibt. Leute innerhalb des Unternehmens können den Channels beitreten, die relevant für ihre Arbeit sind, oder sie können auch einfach einen Einblick darüber gewinnen, woran andere Teams gerade arbeiten.

Tipp: Offene Channels sind leicht zu erkennen! Sie haben alle ein  vor dem Namen.

🎤  Ermutige deine Mitarbeiter, sich zu engagieren.

Es kann etwas abschreckend wirken, wenn du versuchst, herauszubekommen, wie du am besten Feedback von anderen erhalten kannst. Menschen wollen ihre Ideen ausdrücken und gehört werden, deshalb ist es gut, einen sicheren Ort zu haben, wo sich Mitarbeiter engagieren können. Offene Channels, wo alle brennenden Fragen gestellt werden können, dienen als Forum für Unterhaltungen und Q & A zwischen Führungskräften und Angestellten. Wage den Schritt, damit Feedback immer zeitnah und aktuell gegeben werden kann.

📞  Baue eine Verbindung zu deinem Team auf.

Es spielt keine Rolle, ob dein Unternehmen 5 oder 500.000 Mitarbeiter hat. Menschen arbeiten normalerweise am besten miteinander, wenn sie eine Verbindung zueinander haben. Wenn ein Unternehmen kontinuierlich wächst, ist es nicht immer einfach, mit anderen Mitgliedern deines Teams in einem anderen Land, einer anderen Stadt oder einem anderen Büro in Verbindung zu bleiben, ganz zu schweigen, wenn sie in der derselben Büroetage sitzen. Mit Channels und Direktnachrichten ermöglicht es dir Slack, mit deinen Team-Mitgliedern in Verbindung zu bleiben, unabhängig davon, wo sich sich gerade auf der Welt oder in eurem Unternehmen befinden. Und weil es manchmal beim Brainstorming dabei hilft, Dinge auch laut auszusprechen, kannst du deine Team-Mitglieder anrufen – und zwar direkt von Slack aus, um alles durchzusprechen – inklusive Video!

Tipp: Falls du dir die Aufmerksamkeit einer bestimmten Person in einem Channel sichern möchtest, gib @ gefolgt von ihrem Anzeigenamen ein, damit diese Person eine Benachrichtigung erhält. Wir bezeichnen das als eine Erwähnung mit @.

 

Ablenkungen reduzieren

Indem du mehr von deiner Arbeit in Slack einbringst, musst du weniger Zeit damit verbringen, zwischen verschiedenen Tools hin und her zu springen. Je weniger Ablenkungen du während eines Tages erlebst , desto mehr kannst du dich darauf konzentrieren, was wirklich zählt.

📬  E-Mails managen

Zusätzlich zu allem anderen, was du während eines Arbeitstages zu erledigen hast, kann es auch schon ein Vollzeit-Job sein, deinen Posteingang zu managen. Wenn du eine E-Mail-App aus dem App-Verzeichnis von Slack benutzt, kannst du deine E-Mails unter Kontrolle bringen, ohne Slack jemals zu verlassen:

  • Lese und versende deine privaten E-Mails in einem geschlossenen Channel.
  • Benutze Slash-Befehle, um E‑Mails abzuschicken.
  • Erstelle einen teamweiten Posteingang in einem Channel für den Vertrieb.
  • Verwalte Feedback und Support-Fragen von deinen Kunden.
  • Siehe E-Mail-Benachrichtigungen und Hinweis von einem beliebigen Service an.

💡  Mehr Optionen, um deine E-Mails in den Griff zu bekommen, findest du in unserem App-Verzeichnis.

📅  Kalender-Management

Durch die Auswahl an Drittanbieter-Apps (wie Google Kalender) kannst du deinen Kalender mit Slack verbinden und dadurch einen vollen Terminkalender besser navigieren. Sende Erinnerungen für Meetings und Events an dich selbst und an dafür vorgesehene Channels, damit du nie wieder ein wichtiges Ereignis verpasst.

Benachrichtigungen für Kalender-Events erscheinen, wann und wo du möchtest. Mitglieder im selben Channel können einfach auf Erinnerungen klicken oder diese vollständig anzeigen, um mehr Optionen und Informationen zu erhalten.

💡  Besuche Slacks App-Verzeichnis, um alle verfügbaren Kalender-Apps anzusehen.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel