Einen Workspace in Enterprise Grid verwalten

Wenn deine Organisation in Slack Enterprise Grid ist, spielen Inhaber und Administratoren von Workspaces eine wichtige Rolle. Dieser Guide wurde erstellt, um dir dabei zu helfen, die Funktionen von Enterprise Grid und die Arbeitsabläufe zu navigieren, damit deine Enterprise Grid-Organisation so reibungslos wie möglich funktioniert. ✨


Schritt 1 – Einen Workspace in deiner Organisation erstellen

Es gibt zwei Möglichkeiten, um einen Workspace zu deiner Enterprise Grid-Organisation hinzuzufügen: Bereits bestehende Workspaces können mit der Genehmigung des Primären Workspace-Inhabers zu der Organisation migrieren oder es kann ein neuer Workspace erstellt werden. 

🚛  Deinen Workspace zu einer Organisation migrieren

Organisationsinhaber arbeiten mit Solutions Engineers bei Slack zusammen, um den Transfer von individuellen Workspaces zu koordinieren – komplett mit Mitglieder-Accounts, Nachrichten, Dateien und Emoji-Reaktionen! – zum Enterprise Grid deines Unternehmens.

Wenn Organisations-Inhaber soweit sind, senden sie eine E-Mail und Slackbot-Nachricht an den Primären Workspace-Inhaber, um die Genehmigung anzufragen. Klicke einfach auf Auf Einladung antworten, um zuzustimmen!

💡 In unserem Guide für den Transfer von Workspaces zu einer Organisation findest du weitere Details.


🌱  Erstelle ein neues Team

Inhaber und Administratoren einer Organisation können einen neuen Workspace in der Organisation für dich erstellen. Oder du kannst den Administrator deiner Organisation um seine Zustimmung bitten, dass du einen neuen Workspace in der Organisation erstellen kannst.

Wenn deine Anfrage genehmigt wurde, wirst du entweder von Slackbot oder per E-Mail benachrichtigt. Glückwunsch! Du bist jetzt der Workspace-Inhaber.

💡 Hier erfährst du, wie du einen neuen Workspace in deiner Organisation anfragen kannst.


2. Schritt – Einstellungen und Berechtigungen auf Workspace-Ebene

Wenn du die Einstellungen und Berechtigungen deines Workspace verwalten möchtest, klicke auf den Workspace-Namen oben links, um das Menü zu öffnen. Wähle dann Einstellungen aus. Oder gehe zu my.slack.com/admin/settings.

Wenn du mit dem Enterprise Grid deiner Organisation verbunden bist, bedeutet das, dass einige deiner Einstellungen und Berechtigungen auf der Ebene der Organisation kontrolliert werden. Dir wird ein Vorhängeschloss angezeigt, damit du weißt, dass diese Einstellung  Von einem Organisations-Administrator gesperrt ist. 

Tipp: Organisationsinhaber und -administratoren können Sicherheit, Zugang und administrative Richtlinien für Workspaces festlegen, die mit deinem Grid verbunden sind. Eine Zusammenfassung findest du in Rollen and Berechtigungen in einer Organisation.


Auffindbarkeit und Zugang deines Workspace

Alle Workspaces sind in Enterprise Grid verbunden, aber du kannst festlegen, wie zugänglich sie für die Mitglieder deines Organisation sind. Es gibt drei Ebenen der Auffindbarkeit, aus denen du auswählen kannst:

  • Auffindbar und offen für Beitritt
  • Auffindbar, aber neue Mitglieder müssen eine Beitrittsanfrage stellen
  • Nicht gelistet

💡  Hier erfährst du, wie du Auffindbarkeit und Zugang für deinen Workspace verwalten kannst.


Channels zwischen Workspaces migrieren

Wenn Workspaces fokussiert sind, dann können alle effizienter arbeiten. Restruktiriere deine Workspaces, indem du sie aufteilst – oder transferiere Channels, die nicht mehr für andere Workspaces in Enterprise Grid relevant sind.

Workspace-Inhaber und Administratoren benötigen Administratorrollen, sowohl im ursprünglichen Workspace als auch im neuen Workspace, in den der Channel übertragen wird. Aber Inhaber und Administratoren der Organisation können Channel-Transfers in jeden Workspace der Organisation vornehmen.

💡 Du möchtest mehr wissen? Weitere Infos findest du unter Channel-Transfer zwischen Workspaces.


3. Schritt – Füge Mitglieder zu deinem Workspace hinzu

Füge Leute zu deinem neuen Workspace hinzu, damit sie dazu beitragen können, Arbeit in Slack zu erledigen. Abhängig von deinen Bedürfnissen gibt es ein paar unterschiedliche Möglichkeiten dafür:

  • Mitglieder individuell hinzufügen. Genauso wie wenn ihr nicht mit Enterprise Grid verbunden wärt. Als kleine Auffrischung kannst du das auch noch mal nachlesen unterNeue Mitglieder in deinen Workspace einladen.
  • Wenn du ein paar größere Gruppen gleichzeitig hinzufügen möchtest (z. B. alle in deiner Firma, die im Support oder Vertrieb arbeiten), kannst du mit einem Organisations-Inhaber arbeiten, um diese Gruppen direkt vom Identitäts-Provider deines Unternehmens hinzuzufügen.

💡  Unter Mitglieder einem Workspace in deiner Organisation hinzufügen kannst erfahren, wie das funktioniert. 


4. Schritt – Kommuniziere und teile

Geteilte Channels sorgen dafür, dass Leute in verschiedenen Workspaces in Enterprise Grid miteinander verbunden sind und ihre Kommunikation nahtlos verläuft. Erstelle neue, geteilte Channels oder wandle einen bereits bestehenden Channel um, damit er mit einem oder mehreren Workspaces geteilt wird.

Wenn ein geteilter Channel erstellt wird, kannst du entscheiden, wer Zugang dazu hat: entweder bestimmte Workspace oder alle Workspaces innerhalb der Organisation. Geteilte Channels können auch geschlossen sein, wenn eine Unterhaltung vertraulich behandelt werden muss.

⚙⚙️  Erstelle einen neuen, geteilten Channel

⚙  Wandle einen bestehenden Channel in einen geteilten Channel um

Hinweis: Die Erstellung geteilter Channels kann eventuell für Workspace-Administratoren und Mitglieder deaktiviert sein. Wenn das der Fall ist, setzt dich mit einem Organisations-Inhaber oder Organisations-Admininstrator in Verbindung, damit er dir weiterhelfen kann.


5. Schritt – Apps und Tools

Mit Slack kannst du alle Tools und Services, die du für deine Arbeit benutzt, an einem Ort zusammenbringen und brauchst nicht mehr ständig zwischen verschiedenen Apps zu wechseln.

Apps zu deinem Workspace hinzufügen

Du kannst Apps für Services, die du bereits benutzt, direkt in unserem App-Verzeichnis finden. Hier gibt es alles von hilfreichen Bots über Kommunikations-Tools hin zu Projekt-Management sowie Apps für Bezahlung & Buchhaltung und den Personalbereich.

Entdecke mehr Apps in unserem App-Verzeichnis. Es gibt Hunderte, aus denen du auswählen kannst! Wenn du eine App gefunden hast, die du installieren möchtest, werden wir dir Schritt für Schritt weiterhelfen, damit du nicht steckenbleibst.


💡  Unter Apps zu deinem Workspace hinzufügen findest du eine detaillierte Anleitung.

Hinweis: Apps und Bots funktionieren am besten, wenn sie in allen Workspaces installiert sind, die sich auch Channels miteinander teilen. Hier sind ein paar Apps, die speziell für Enterprise Grid konzipiert wurden.


Interne Integrationen erstellen

Anders als die bereits entwickelten Apps, die du in unserem App-Verzeichnis finden kannst, können interne Integrationen von den Leuten in deinem Unternehmen speziell für deinen Workspace erstellt werden. Die Entwicklung eigener Integrationen erfordert technische Fachwissen, aber der Nutzen, den dein Team davon hat kann unermesslich sein. 

  • Gezielte Nutzung von bestehenden externen Tools und Services, die dein Unternehmen für Zusammenarbeit benutzt.
  • Leite Benachrichtigungen von anderen Services in Slack weiter, um die Kommunikation zu zentralisieren.
  • Verbinde Daten und Informationen aus verschiedenen Systemen in Slack miteinander, um komplexe systemübergreifende Arbeitsabläufe zu verbessern.
  • Bringe Leute zusammen, erhöhe die Sichtbarkeit darüber, wie Arbeit erledigt wird und helfe deinem Team dabei, gemeinsam fundiertere Entscheidungen zu treffen.

💡  Wie das funktioniert, erfährst du unter Interne Integrationen in Slack.


Was kommt als Nächstes?

Manage deinen Workspace in Slack Enterprise Grid wie ein Profi! Diese hilfreichen Guides könnten interessant für dich sein:

Schau mal in unsere Slack-Guides oder in unserSupport-Center rein, um jederzeit mehr zu erfahren. Unser Support-Team hilft dir immer gern weiter – nimm Kontakt mit uns auf! 🎈

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel