Eingehende Webhooks für Slack

Eingehende Webhooks sind eine Art von Integration, die das Posten von Slack-Nachrichten aus externen Quellen in deinem Workspace ermöglichen. Damit kannst du Daten ganz einfach in Echtzeit an deinen Workspace senden.

Das funktioniert so: Eingehende Webhooks nutzen normale HTTP-Anfragen (gesendet mit der POST-Methode) mit einer JSON-Payload, die eine Nachricht und ein paar weitere Optionen beinhaltet – z. B. ein Nachrichtensymbol, Channel-Überschreibungen und Autoreninformationen, um nur ein paar davon zu nennen. 

Tipp: Interessiert an HTTP-Anfragen? Sieh dir dieses HTTP-Tutorial an.

 

Eingehende Webhooks einrichten

  1. Gehe zur Seite Eingehende Webhooks im App-Verzeichnis von Slack.
  2. Klicke auf Konfiguration hinzufügen.
  3. Wähle einen Channel aus, in dem dein eingehender Webhook Nachrichten posten soll.
  4. Klicke auf Integration für eingehende Webhooks hinzufügen.
  5. Wenn du möchtest, kannst du deine App anpassen, indem du ein aussagekräftiges Label, einen Namen oder ein Symbol hinzufügst.
  6. Klicke abschließend auf Einstellungen speichern.

Sieh dir unsere API-Dokumentation an, um mehr über die Verwendung eingehender Webhooks mit deinem Slack-Workspace zu erfahren. 

 

Nachrichtenanhänge

Mit eingehenden Webhooks kannst du mehr Kontext zu deinen Nachrichten hinzufügen, indem du hilfreiche Inhalte und Links an sie anhängst: Bilder, externe Websites oder relevante Daten. Dadurch werden deine Nachrichten effektiver und hilfreicher für deine Team-Mitglieder. Mehr Infos zu Nachrichtenanhängen findest du in unserer Slack-API-Dokumentation.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel