Channels erstellen

In den Channels findet der Großteil deiner Team-Kommunikation und täglichen Arbeit in Slack statt. Sie können beliebig organisiert werden und du kannst so viele Channels erstellen, wie du möchtest. In Slack gibt es drei Arten von Channels:

👀   Offene Channels

Sie werden für Unterhaltungen benutzt, die alle Mitglieder sehen können. Alles, was in einem offenen Channel gepostet wird, ist von allen Mitgliedern einsehbar und durchsuchbar, mit Ausnahme der Gäste in deinem Slack-Workspace.

🙈   Geschlossene Channels

Sie sind für vertrauliche Unterhaltungen bestimmt. Für den Beitritt zu einem geschlossenen Channel brauchst du eine Einladung, um die Inhalte sehen und durchsuchen zu können. Bei einem geschlossenen Channel wird als Kennzeichen ein  Sicherheitsschloss neben dem Namen angezeigt.

🔗  Geteilte Channels (Beta)

Diese Channels sind eine Brücke, die einen Channel in deinem Workspace mit dem Slack-Workspace eines anderen Unternehmens verbindet. Es ist ein sicherer Ort für Kommunikation und Zusammenarbeit mit externen Kontakten. Bei einem geteilten Channel wird als Kennzeichen ein  Doppeldiamant neben dem Namen angezeigt. Erfahre mehr über die geschlossenen Channels (Beta) von Slack.

Tipp: Du willst Ordnung in die Kommunikation deines Workspace bringen? Sieh dir ein paar Tipps an, die dir dabei helfen, wenn du Channels organisieren und benennen möchtest.

 

So erstellst du einen neuen Channel

Desktop

iOS

Android 

Windows Phone

  1. Klicke in der linken Seitenleiste auf das  Pluszeichen neben Channels, um das Fenster für die Channel-Erstellung zu öffnen.
  2. Mit dem Umschalt-Button kannst du festlegen, ob dein Channel offen (public) oder geschlossen (private) sein wird.
  3. Gib einen Channel-Namen ein, der bis zu 21 Zeichen lang sein kann.
  4. Du kannst auch eine Zielsetzung hinzufügen, damit andere wissen, um was es in diesem Channel geht. Diese Information hilft Mitgliedern dabei, zu entscheiden, ob sie einem Channel beitreten sollen.
  5. Wähle Mitglieder aus, die du einladen möchtest. Klicke auf das Einladungsfeld, um eine Liste mit Team-Mitgliedern zu sehen, oder tippe die ersten paar Buchstaben eines Namens ein, um deine Suche einzugrenzen. Wenn du diesen Schritt überspringen möchtest, kannst du später immer noch Einladungen verschicken.
  6. Wenn du fertig bist, klicke auf Channel erstellen.

Tipp: Du kannst auch mit einem einfachen Slash-Befehl einen neuen Channel erstellen. Tippe einfach /beitreten [neuer Channel-Name] in das Nachrichtenfeld ein.

  1. Wische von links nach rechts, um die Channel-Liste zu öffnen.
  2. Tippe auf das  Pluszeichen neben dem Header CHANNELS.
  3. Tippe auf Erstellen oben rechts.
  4. Mit dem Umschalt-Button kannst du festlegen, ob dein Channel offen (public) oder geschlossen (private) sein wird.
  5. Gib einen Channel-Namen ein, der bis zu 21 Zeichen lang sein kann, und füge eine optionale Zielsetzung hinzu, wenn du möchtest.
  6. Tippe abschließend auf Erstellen.
  1. Wische von links nach rechts, um die Channel-Liste zu öffnen.
  2. Tippe auf das  Pluszeichen neben dem Header CHANNELS.
  3. Tippe auf das  Pluszeichen unten rechts.
  4. Mit dem Umschalt-Button kannst du festlegen, ob dein Channel offen (public) oder geschlossen (private) sein wird.
  5. Gib einen Channel-Namen ein, der bis zu 21 Zeichen lang sein kann, und füge eine optionale Zielsetzung hinzu, wenn du möchtest.
  6. Tippe abschließend auf Erstellen.
  1. Tippe auf das   Menüsymbol oben rechts, um die Channel-Liste zu öffnen.
  2. Scrolle nach unten zum Channel-Header und tippe dann auf das  Pluszeichen.
  3. Tippe auf Neuen Channel hinzufügen.
  4. Mit dem Umschalt-Button kannst du festlegen, ob dein Channel offen (public) oder geschlossen (private) sein wird.
  5. Gib einen Channel-Namen ein, der bis zu 21 Zeichen lang sein kann, und eine optionale Zielsetzung für den Channel, wenn du möchtest.
  6. Tippe abschließend auf Erstellen.

 

Wer kann Channels erstellen?

Als Standardeinstellung können alle Mitglieder – ausgenommen Gäste – einen neuen Channel erstellen. Allerdings haben Workspace-Inhaber die Option, die Erstellung von offenen Channels, geschlossenen Channels oder von beiden zu beschränken. Workspace-Inhaber können in den Berechtigungen für Channel-Management auf der Seite Workspace-Einstellungen anpassen, wer Zugang zu der Erstellung von Channels hat.

Nur Workspace-Inhaber und -Administratoren in zahlenden Teams können einen geteilten Channel (Beta) erstellen

Hinweis: Nur Workspace-Inhaber und -Administratoren können Channels löschen.

 

Channel-Namen

Den richtigen Namen für einen Channel zu finden ist wichtig, deshalb haben wir alles eingeschlossen, was du wissen musst.

Zeichenbeschränkung

Für Channel-Namen kann jede Sprache verwendet werden und sie können aus bis zu 21 Zeichen bestehen. Sie können Kleinbuchstaben, Zahlen und Bindestriche (-) sowie Zeichen außerhalb des lateinischen Alphabets enthalten. Großbuchstaben werden nicht unterstützt.

Eindeutig zuordenbare Namen 

In Slack können die Bezeichnungen von Channels, Anzeigenamen oder Apps nicht identisch sein. Wenn Slack dir mitteilt, dass ein Name bereits vergeben ist, dann kann es sein, dass ein Mitglied deines Workspace ihn bereits für einen geschlossenen Channel benutzt.

Reservierte Namen

Einige Namen sind reserviert, was bedeutet, dass sie nicht für Channels oder Anzeigenamen in Slack verwendet werden können. Die folgenden Namen können nicht benutzt werden: Die folgenden Namen können nicht benutzt werden:

  • Englisch: archive, archived, archives, all, channel, channels, create, delete, deleted-channel, edit, everyone, general, group, groups, here, me, ms, slack, slackbot, today, you
  • Französisch: chaîne/chaine général/general, groupe, ici, moi, tous
  • Deutsch: alle, allgemein, Channel/channel, hier, Gruppe/gruppe, mir
  • Japanisch: チャンネル, ここ, 全員, 自分, グループ, general
  • Spanisch: aquí, canal, general, grupo, mí, todos

 

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel