Benutzerdefinierte Aufbewahrung für Nachrichten und Dateien

Benutzerdefinierte Aufbewahrungsrichtlinien für Nachrichten können für einzelne Channels und für das gesamte Team festgelegt werden.

Wenn eine benutzerdefinierte Dauer für die Aufbewahrung festgelegt wird, bedeutet das, dass Nachrichten oder Dateien, die älter als die festgelegte Aufbewahrungsdauer sind, jede Nacht gelöscht werden. 

Achtung: Sobald Nachrichten und Dateien gelöscht sind, können sie nicht wiederhergestellt werden. Bitte gehe daher mit Bedacht vor, wenn du die benutzerdefinierten Aufbewahrungsrichtlinien für dein Team festlegst. 


Teamweite Aufbewahrungsrichtlinien für Nachrichten festlegen

Als Standardeinstellung wird Slack die Nachrichtendaten für die Lebensdauer deines Teams speichern. So legst du die benutzerdefinierten Aufbewahrungsrichtlinien der Nachrichten für Channels und Direktnachrichten fest:

  1. Klicke auf deinen Team-Namen, um das Team-Menü zu öffnen.
  2. Wähle dort Team settings aus, um die Team-Einstellungen aufzurufen. Dadurch wird die Website deines Teams geöffnet. 
  3. Scrolle auf der Seite nach unten und erweitere mit expand den Bereich Message Retention.


Es gibt 3 Optionen, um die Aufbewahrungsdauer für Nachrichten festzulegen:

  • Alle Nachrichten aufbewahren
    (Retain all messages) Das ist die Standardeinstellung. Slack wird alle Nachrichten deines Teams aufbewahren, ausgenommen Logdateien für Bearbeitung und Löschung von Nachrichten, die in den Datenexporten eines Teams gefunden werden. 
  • Alle Nachrichten sowie alle Logdateien für Bearbeitung und Löschung von Nachrichten aufbewahren
    (Retain all messages and also retain edit and deletion logs for all messages) Wenn diese Option aktiviert ist, wird Slack eine Logdatei für alle Nachrichten führen, die bearbeitet und gelöscht wurden. Dies beinhaltet auch den ursprünglichen Text, bevor er bearbeitet oder gelöscht wurde.
  • Nachrichten und Log-Dateien nur für eine bestimmte Anzahl von Tagen aufbewahren
    (Retain messages and logs for only a specific number of days) Diese Einstellung ermöglicht es dir, einen Zeitraum festzulegen, nach dessen Ablauf Slack alle Nachrichten in den Channels deines Teams und in Direktnachrichten endgültig löschen wird. Diese Einstellung kann auch nur 1 Tag betragen. 

Sobald eine Option gewählt wurde, werden diese Einstellungen auf alle Nachrichten angewendet – ausgenommen Unterhaltungen,  für die zuvor andere Aufbewahrungsrichtlinien festgelegt wurden. 

Die Richtlinien für die Standard-Aufbewahrungsdauer können jederzeit auf der Ebene von geschlossenen Channels und Direktnachrichten überschrieben werden, indem die Checkbox für Allow Channel Overridesaktiviert wird. Alle Richtlinien, die du spezifisch für einen Channel festgelegt hast, werden ebenfalls neben den Richtlinien auf Team‑Ebene aufgelistet.

Hinweis: Wenn Änderungen an den Aufbewahrungsrichtlinien deines Teams für Nachrichten und Dateien vorgenommen werden, sendet Slackbot eine Benachrichtigung an alle Team-Inhaber, um sie darüber zu informieren.

Tipp: Die Aufbewahrungsrichtlinien gelten für alle Nachrichten, einschließlich Nachrichten, die zuvor von Team-Mitgliedern gepinnt oder mit Stern markiert wurden.


Aufbewahrungsdauer für Nachrichten in einem bestimmten Channel festlegen

  1. Klicke auf das Zahnrad-Symbol  , um in den Channel-Einstellungen Channel Settings das Menü für Additional options... mit weiteren Optionen zu öffnen. 
  2. Wähle die entsprechende Option für Set the channel message retention policy, um die Aufbewahrungsrichtlinien für Nachrichten in Channels festzulegen.
  3. Wähle die Art der Dateiaufbewahrung mit Retention Type aus. Du hast die Option, die Richtlinien auf Team-Ebene zu benutzen oder die Nachrichtenaufbewahrung in diesem Channel für eine bestimmte Anzahl an Tagen festzulegen.
  4. Wenn du fertig bist, klicke auf Save settings, um die Einstellungen zu speichern.

 

Nachrichtenaufbewahrung für eine Direktnachricht festlegen

Team-Inhaber können die Einstellungen für die teamweite Aufbewahrung von Direktnachrichten via Team Settings auswählen.

Als Standardeinstellung können Team-Mitglieder auch benutzerdefinierte Aufbewahrungsrichtlinien für jede Direktnachrichten-Unterhaltung festlegen. Das funktioniert so:

  1. Besuche die Seite Messages Archive unter my.slack.com/direct-messages, wo sich deine Nachrichtenarchive befinden, und wähle dort das Tab Direct Messages aus, wo sich deine Direktnachrichten befinden.
  2. Klicke auf den Namen des Team-Mitglieds, um die Archiv-Seite zu öffnen.
  3. Klicke auf Configure message retention... in der Spalte rechts, um die Aufbewahrungsdauer für Nachrichten festzulegen.Screen_Shot_2015-09-22_at_8.44.38_PM.png
  4. Wähle aus, ob du weiterhin die Team-Einstellungen benutzen möchtest, oder Direktnachrichten für eine bestimmte Anzahl von Tagen aufbewahren möchtest.
  5. Wenn du fertig bist, klicke auf Save settings, um die Einstellungen zu speichern.

 

Dateiaufbewahrung

Benutzerdefinierte Aufbewahrungsrichtlinien für Dateien können für das gesamte Team festgelegt werden. Wenn eine benutzerdefinierte Dauer für die Aufbewahrung von Dateien festgelegt wird, bedeutet das, dass Dateien, die älter als die festgelegte Aufbewahrungsdauer sind, jede Nacht gelöscht werden. 

  1. Klicke auf deinen Team-Namen, um das Team-Menü zu öffnen.
  2. Wähle dort Team settings aus, um die Team-Einstellungen aufzurufen. Dadurch wird die Website deines Teams geöffnet. 
  3. Scrolle auf der Seite nach unten und erweitere mit expand den Bereich File Retention, wo die Dateiaufbewahrung angezeigt wird.
  4. Wähle die entsprechende Einstellung für Dateiaufbewahrung aus und klicke auf Save, um die Einstellung zu speichern. 

Du kannst aus zwei Optionen wählen:

  • Alle Nachrichten aufbewahren
    (Retain all messages) Das ist die Standardeinstellung. Slack wird Dateien deines Teams für die Lebensdauer deines Teams speichern.
  • Alle Dateien nur für eine bestimmte Anzahl von Tagen aufbewahren
    (Retain all files only for a specific number of days) Slack wird alle Dateien, die älter als die von dir festgelegte Anzahl von Tagen (oder Jahren) sind, endgültig löschen. Das gilt auch für Snippets, Dateien, die in Slack hochgeladen wurden, und Dateien, die durch Apps wie Dropbox oder Google Drive geteilt wurden. Das hat keine Auswirkung auf die ursprüngliche Datei, die in diesem Service gespeichert wurde. Beiträge werden ebenfalls nach dem Zeitpunkt ihrer letzten Bearbeitung gelöscht.

Achtung: Das Löschen von Dateien ist endgültig. Danach können sie nicht mehr wiederhergestellt werden.

Hinweis: Es gibt keine Option, die Einstellungen für die Aufbewahrung von Dateien für verschiedene Channels unterschiedlich festzulegen.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Nur Team-Inhaber können auf diese Funktion zugreifen. 
  • Verfügbar in Teams mit Standard-Plan und Plus-Plan.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel