E-Mails an Slack senden

Mit dem Senden von E-Mails zu Slack wird gewährleistet, dass sich alle Informationen, die du brauchst, an einem zentralen Ort befinden. Dafür gibt es drei Möglichkeiten:

  • Das Microsoft Outlook- oder Gmail-Add-on installieren
    Sende E-Mails einzeln aus deinem Posteingang an einen beliebigen Channel oder eine Direktnachricht in einem Slack-Workspace. Verfügbar für alle Pläne.
  • Die E-Mail-App mit deinem Workspace verbinden
    Leite E-Mails automatisch von deinem Provider an einen bestimmten Slack-Channel oder eine Direktnachricht weiter. Verfügbar bei Standard- und Plus-Plänen.
  • Eine Weiterleitungsadresse einrichten
    Leite E-Mails an deine Direktnachricht mit Slackbot weiter. Verfügbar für alle Pläne.

Screenshot einer E-Mail, die an einen Slack-Channel gesendet wurde

 

E-Mail-Add-on installieren

Damit du E-Mails direkt aus deinem Posteingang zu Slack senden kannst, bieten wir benutzerdefinierte Add-ons für Microsoft Outlook für Office 365 und Gmail an. Diese Add-ons helfen dir, Unterhaltungen voranzubringen, indem du den zugehörigen Kontext aus einer E-Mail in einen Channel oder eine Direktnachricht einbringst.

Alle, die über dein Unternehmen Zugriff auf Gmail oder Outlook haben, können diese Add-ons benutzen.

 

Die E-Mail-App mit deinem Workspace verbinden

Wenn dein Workspace den Standard- oder Plus-Plan nutzt, kannst du die E-Mail-App installieren, um E-Mails automatisch von deinem Provider in einen Channel oder eine Direktnachricht in Slack weiterzuleiten.

Verbinden

Verknüpfung aufheben

  1. Gehe zur Seite für die E-Mail-App im App-Verzeichnis von Slack.
  2. Klicke auf Installieren oder Konfiguration hinzufügen, falls die App bereits in deinem Workspace installiert wurde.
  3. Wähle den Channel oder die Direktnachricht, an die du E-Mails senden möchtest.
  4. Klicke auf E-Mail-Integration hinzufügen.

Du erhältst zur Bestätigung eine E-Mail von Slack mit deiner eigenen E-Mail-Adresse. Füge sie zu deinem Adressbuch hinzu, damit du einfacher darauf zugreifen kannst!

  1. Gehe zum App-Verzeichnis von Slack.
  2. Klicke auf Verwalten und anschließend auf Apps.
  3. Klicke auf E-Mail und anschließend auf das Bleistiftsymbol, um die Konfiguration zu bearbeiten.
  4. Klicke oben rechts auf Deaktivieren.
  5. Klicke auf OK. Der Versand von E-Mails an Slack wird sofort gestoppt.

 

Eine Adresse zur Weiterleitung von E-Mails einrichten

Alle können eine Adresse zur Weiterleitung von E-Mails einrichten, um E-Mails in einer Direktnachricht mit Slackbot zu empfangen. Das ist eine großartige Möglichkeit, zusätzlichen Kontext in Slack neben deinen anderen privaten Notizen und Dateien zu speichern.

Aktivieren

Deaktivieren

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Klicke auf Nachrichten & Medien.
  4. Scrolle nach unten zu Deine E-Mails bei Slack und klicke auf Weiterleitungsadresse anfordern. Klicke dann auf Kopieren.
  5. Füge deine von Slack generierte Adresse als neue Weiterleitungsadresse in deine E-Mail-Anwendung ein.
  6. Überprüfe deine Direktnachricht mit Slackbot, um sicherzustellen, dass du eine Weiterleitungsbestätigung erhalten hast.
  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Persönliche Einstellungen aus dem Menü aus.
  3. Wähle Nachrichten & Medien aus.
  4. Scrolle nach unten zu Deine E-Mails bei Slack.
  5. Klicke auf Diese Adresse deaktivieren.

Hinweis: E-Mails, die von Adresslisten gesendet wurden, die keinen Absender angeben, werden nicht in Slack ankommen.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Alle Mitglieder und manchmal Gäste.
  • Alle Pläne können Add-ons für E-Mails installieren oder eine Adresse zur Weiterleitung von E-Mails einrichten. Für die E-Mail-App brauchst du den Standard- oder Plus-Plan.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel