Obligatorische Zwei-Faktor-Authentifizierung für Workspaces

Für zusätzliche Sicherheit kannst du festlegen, dass alle Mitglieder die Zwei-Faktor-Authentifizierung (2FA) bei der Anmeldung in Slack durchführen müssen. 

Wenn die 2FA aktiviert ist, müssen Mitglieder einen Bestätigungscode zusammen mit ihrem normalen Passwort eingeben. Das geht schnell und die Einrichtung ist einfach. Die Mitglieder brauchen lediglich Zugang zu ihrem Smartphone, wenn sie sich anmelden.

Hinweis: Die obligatorische 2FA ist nicht verfügbar, wenn Mitglieder Einmaliges Anmelden benutzen müssen, um sich bei Slack anzumelden.


Obligatorische 2FA einschalten

Slack für Teams

Slack Enterprise Grid

  1. Klicke oben links auf deinen Workspace-Namen, um das Menü zu öffnen.
  2. Wähle Einstellungen aus.
  3. Klicke auf Authentifizierung.
  4. Klicke auf erweitern neben Zwei-Faktor-Authentifizierung.
  5. Klicke auf Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivieren und gib anschließend dein Passwort ein.
  6. Füge eine Nachricht hinzu, die deine Mitglieder darüber informiert, dass die 2FA obligatorisch ist.
  7. Klicke auf Zwei-Faktor-Authentifizierung aktivierenMitglieder erhalten eine E-Mail und eine Slackbot-Nachricht mit einer Aufforderung, die 2FA einzurichten.
  1. Melde dich in deinem Slack Enterprise Grid an und klicke dann auf Organisation verwalten.
  2. Gehe zu der Seite  Security  (Sicherheit) auf dem Administratoren-Dashboard, wo sich deine Sicherheitseinstellungen befinden.
  3. Klicke auf Obligatorische 2FA einschalten.
  4. Füge eine Nachricht hinzu, die deine Mitglieder darüber informiert, dass die 2FA für die gesamte Organisation obligatorisch ist.
  5. Klicke auf Obligatorische 2FA einschalten. Mitglieder erhalten eine E-Mail und eine Slackbot-Nachricht mit einer Aufforderung, die 2FA einzurichten.


Obligatorische 2FA verwalten

Slack für Teams

Slack Enterprise Grid

Wer hat die 2FA aktiviert?

Workspace-Inhaber und -Administratoren können sehen, wer die 2FA eingerichtet hat. 

  1. Klicke oben links auf deinen Workspace-Namen, um das Menü zu öffnen.
  2. Wähle Mitglieder verwalten aus.
  3. Auf der Seite Mitglieder kannst du die Accounts entsprechend sortieren und alle Accounts sehen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert haben.


2FA mit Einmaliger Anmeldung bei Slack benutzen

Die 2FA kann mit Workspaces benutzt werden, die auch SAML-basiertes Einmaliges Anmelden (SSO) benutzen. Allerdings musst du dafür erst die 2FA mit deinem Identitäts-Anbieter einrichten. Wenn du die Google-Authentifizierung für die Anmeldung bei Slack benutzt, kannst du die Bestätigung in zwei Schritten mit Google einrichten.

So kannst du Slack mit SSO und der obligatorischen 2FA zusammen benutzen:

  • Workspace-Inhaber müssen die 2FA auch für sich selbst einrichten, damit ihr Backup-Passwort weiterhin sicher bleibt.
  • Gäste müssen die 2FA einrichten, wenn sie nicht SSO verwenden müssen.
  • Bei Workspaces, in denen SSO optional ist, können Mitglieder SSO oder ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort benutzen, um sich bei Slack anzumelden. Aus diesem Grund erhalten diese Mitglieder auch eine Benachrichtigung, wenn die 2FA für den gesamten Workspace aktiviert wird.


Wenn ein Mitglied ausgesperrt ist

Workspace-Inhaber und -Administratoren können auf der Seite Mitglieder die 2FA für Mitglieder ausschalten. Klicke dafür auf den blauen Pfeil neben der Rolle eines Mitglieds und anschließend auf 2FA deaktivieren.

Hinweis: Nur der Primäre Inhaber eines Workspace kann die 2FA für Workspace-Inhaber ausschalten. Ebenso können nur Workspace-Inhaber die 2FA für Workspace-Administratoren ausschalten.

Wer hat die 2FA aktiviert?

Workspace-Inhaber und -Administratoren können sehen, wer die 2FA eingerichtet hat. 

  1. Klicke oben links auf deinen Workspace-Namen, um das Menü zu öffnen.
  2. Wähle Mitglieder verwalten aus.
  3. Auf der Seite Mitglieder kannst du die Accounts entsprechend sortieren und alle Accounts sehen, die Zwei-Faktor-Authentifizierung aktiviert haben.

Hinweis: Diese Informationen können derzeit nicht über das Administratoren-Dashboard im Enterprise Grid der Organisation eingesehen werden.


2FA mit Einmaliger Anmeldung bei Slack benutzen

Die 2FA kann mit Workspaces benutzt werden, die auch SAML-basiertes Einmaliges Anmelden (SSO) benutzen. Allerdings musst du dafür erst die 2FA mit deinem Identitäts-Anbieter einrichten. Wenn du die Google-Authentifizierung für die Anmeldung bei Slack benutzt, kannst du die Bestätigung in zwei Schritten mit Google einrichten.

So kannst du Slack mit SSO und der obligatorischen 2FA zusammen benutzen:

  • Workspace-Inhaber müssen die 2FA auch für sich selbst einrichten, damit ihr Backup-Passwort weiterhin sicher bleibt.
  • Gäste müssen die 2FA einrichten, wenn sie nicht SSO verwenden müssen.
  • Bei Workspaces, in denen SSO optional ist, können Mitglieder SSO oder ihre E-Mail-Adresse und ihr Passwort benutzen, um sich bei Slack anzumelden. Aus diesem Grund erhalten diese Mitglieder auch eine Benachrichtigung, wenn die 2FA für den gesamten Workspace aktiviert wird.


Wenn ein Mitglied ausgesperrt ist

Organisationsinhaber und -administratoren können die 2FA für Mitglieder auf Organisationsebene ausschalten.

  1. Melde dich in deinem Slack Enterprise Grid an und klicke dann auf Organisation verwalten.
  2. Gehe zur Seite  Organisation auf dem Administratoren-Dashboard.
  3. Klicke auf Mitglieder.
  4. Suche nach einem Mitglied und klicke dann auf dessen Namen, um das Profil anzusehen.
  5. Klicke auf das  Zahnradsymbol und wähle anschließend 2FA deaktivieren aus.

Workspace-Inhaber und -Administratoren können über die Seite Mitglieder auch die 2FA für Mitglieder ausschalten. Klicke dafür auf den blauen Pfeil rechts neben der Rolle eines Mitglieds und wähle anschließend 2FA deaktivieren aus.

Hinweis: Nur der Primäre Inhaber eines Workspace kann die 2FA für Workspace-Inhaber ausschalten. Ebenso können nur Workspace-Inhaber die 2FA für Workspace-Administratoren ausschalten.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Inhaber & Administratoren von Workspaces sowie Inhaber & Administratoren von Organisationen können diese Funktion einschalten.
  • Verfügbar bei  Standard-PlänenPlus-Plänen und im Slack Enterprise Grid.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel