Auf dem Laufenden bleiben

Es kann deine Konzentration auf eine harte Probe stellen, stets den Überblick über alle Nachrichten und Kanäle zu behalten. Aber ein paar kleine Einstellungen hier und da helfen dir, für Ordnung im Slack-Universum zu sorgen und deine Arbeit zu erledigen.

 

Wie bleibe ich in Slack auf dem Laufenden

  • Organisiere dich: Fokussiere deine Channel-Liste und markiere wichtige Elemente in Slack. So vermeidest du Ablenkungen und verpasst nichts.
  • Gehe strategisch vor: Nutze die integrierten Tools, um dich über die aktuellen und wichtigsten Unterhaltungen in Slack zu informieren.
  • Lasse dich (nicht) benachrichtigen: Passe deine Benachrichtigungen individuell an und spare dir damit Arbeit.

 

Wichtige Elemente hervorheben

Ergänze Channels, Nachrichten und Dateien mit einer Sternmarkierung und kennzeichne sie damit als wichtig. Du bist Channels beigetreten, die du regelmäßig besuchen möchtest? Channels mit Sternmarkierung werden in deiner Channel-Liste ganz oben angezeigt. Die Nachverfolgung wird zum Kinderspiel, wenn du Nachrichten oder Dateien mit Stern markierst. Markierte Elemente werden fein säuberlich an einem Ort aufgelistet, sobald du auf das Sternsymbol in der oberen rechten Ecke klickst.

Screen_Shot_2017-04-17_at_3.57.28_PM.png

💡  Mehr Infos zu Sternmarkierungen in Slack.

 

Channel-Liste individuell anpassen und fokussieren

Obwohl Transparenz bei Slack groß geschrieben wird, muss nicht unbedingt jeder Channel in deiner Seitenleiste sichtbar sein, damit du optimal arbeiten kannst. Vielbeschäftigten Teams empfehlen wir, nur die Channels anzuzeigen, die sie häufig besuchen oder die regelmäßig aktiv sind.

tips_customize-channel-list.png

So kannst du deine Seitenleiste an deine Bedürfnissen anpassen:

  1. Klicke auf den Namen deines Teams in der linken oberen Ecke.
  2. Wähle Preferences aus, um zu deinen Persönlichen Einstellungen zu gelangen.
  3. Gehe auf Advanced, um die erweiterten Einstellungen aufzurufen. 
  4. Wähle unter Channel List deine bevorzugte Option aus.

 

Integrierte Slack-Tools benutzen

Die Arbeit mit Slack ist unglaublich spannend – so viel zu sehen und zu teilen! Es kann aber auch schnell zu viel werden, wenn du alles lesen möchtest, was dein Team in Slack postet. Sobald du deine Seitenleiste optimiert hast, kannst du diese Tools benutzen, um bei den Unterhaltungen in Slack stets auf dem Laufenden zu bleiben.

Aktivität

Unter Aktivität kannst du sehen, ob noch jemand auf eine Reaktion von dir wartet. Das ist ganz einfach: Klicke auf das Aktivitätssymbol, um dir aktuelle Erwähnungen und Reaktionen auf deine Nachrichten anzeigen zu lassen.

Alles Ungelesene 

Es ist nicht nötig, den ganzen Tag jeden Channel zu durchforsten, denn du kannst dir alle deine ungelesenen Nachrichten auch an einem Ort anzeigen lassen. Du kannst deine ungelesenen Nachrichten sogar priorisieren – entweder alphabetisch, nach Datum oder danach, wie du Slack benutzt.

all_unreads.png

💡  Mehr Infos zur Anzeige aller ungelesenen Nachrichten.

Alle Threads

Informiere dich über neue Entwicklungen in den Threads, denen du folgst, reagiere auf Unterhaltungen, in denen dein Input gefragt ist, oder genieße einfach das Gefühl zu wissen, dass alle deine laufenden Unterhaltungen bestens organisiert sind.

💡 Mehr Infos zur  Verwendung von Threads in Slack.

 

Lasse deine Benachrichtigungen für dich arbeiten

Stets auf dem Laufenden zu bleiben ist manchmal eine Herausforderung – Benachrichtigungen können dir einen Teil der Arbeit abnehmen. Nicht alle Aktivitäten in Slack verlangen deine sofortige Aufmerksamkeit. Deshalb kannst du entscheiden, ob und wann du benachrichtigt wirst. Slack biete dir mehrere Möglichkeiten, deine Aufmerksamkeit auf Wichtiges zu fokussieren.

Desktop-Benachrichtigungen individuell anpassen

Entscheide, ob und wann Slack dir Benachrichtigungen schicken soll, welcher Benachrichtigungston abgespielt wird und vieles mehr. Unsere Empfehlung:

  • Wähle als Standardeinstellung für Benachrichtigungen Nur Direktnachrichten und Highlight-Wörter. 
  • Lasse dich über weitere Aktivitäten nur in deinen wichtigsten Channels benachrichtigen. 

Screen_Shot_2017-04-20_at_8.16.34_PM.png

💡  Mehr Infos über die individuelle Anpassung deiner Desktop-Benachrichtigungen.

Benachrichtigungen für einzelne Channels individuell anpassen

Behalte die Themen im Auge, die dir am wichtigsten sind – lege fest, welche Channels dich über Aktivitäten benachrichtigen. Du kannst Channels stumm schalten, falls sie dir zu laut werden, oder entscheiden, über jede Nachricht in den Channels informiert zu werden, die deine Aufmerksamkeit verlangen.

tip__notifcationPrefs.png

💡  Erfahre mehr über die  individuelle Anpassung von Benachrichtigungen für einzelne Channels.

Highlight-Wörter einrichten

Lasse dich benachrichtigen, sobald jemand ein Wort oder einen Begriff erwähnt, der für dich wichtig ist. Dies kann z. B. dein Name, Spitzname, Projektname, ein Kunde, ein Interessengebiet oder eine andere Unterhaltung sein, die du verfolgen möchtest. So richtest du Highlight-Wörter ein:

  1. Klicke auf den Namen deines Teams in der linken oberen Ecke.
  2. Wähle Preferences aus, um zu deinen Persönlichen Einstellungen zu gelangen.
  3. Klicke auf Notifications, um den Dialog für Benachrichtigungen zu öffnen.
  4. Klicke auf Notification Settings und wähle deine bevorzugten Einstellungen aus.

tip_highlightWords.png

 

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel