Auf dem Laufenden bleiben

Du bist gefragt! Aber ständig bei jeder Nachricht oder in jedem Channel den Überblick zu behalten, kann deine Konzentration auf die Probe stellen. Aber mit ein paar einfachen Änderungen hier und da kannst du die Ordnung im Slack-Universum wieder herstellen, und sie können dir dabei helfen, dass du deine Arbeit auch erledigen kannst.


Markiere Channels mit einem Stern, um sie oben in deiner Channel-Liste zu platzieren. Das eignet sich am besten für Channels, die du häufig einsiehst, und Unterhaltungen, die du nicht verpassen möchtest, oder als Erinnerung, etwas darin wieder aufzugreifen. Du kannst auch Nachrichten und Dateien mit einem Stern markieren, um dir dabei zu helfen, organisiert zu bleiben, indem du die Elemente mit Sternmarkierung als To-do-Liste benutzt. Wenn du deine Elemente mit Sternmarkierung ansehen möchtest, klicke einfach auf das Sternsymbol  in der oberen rechten Ecke in Slack. Mehr Infos darüber findest du unter Sternmarkierungen benutzen. 

Du kannst in deiner Aktivität sehen, wenn du auf etwas noch einmal zurückkommen möchtest. Klicke auf das   Aktivitätssymbol, um deine kürzlichen Erwähnungen zu sehen und wo Reaktionen zu deinen Nachrichten hinzugefügt wurden.

Passe die Persönlichen Einstellungen für Channel-Listen deinem Team an. Wenn dein Team größer wird, brauchst du nicht unbedingt jeden Channel in deiner Seitenleiste zu sehen. Wenn Teams sehr beschäftigt sind, empfehlen wir, nur die Channels anzuzeigen, die eine hohe Aktivität haben oder die du oft besuchst. Du kannst deine Seitenleiste maßgerecht auf deine Bedürfnisse zuschneiden, indem du zu Preferences (Persönliche Einstellungen) > Advanced (Erweitert) > Channel List(Channel-Liste) gehst.

 

Stelle deine Benachrichtigungen für jeden Channel ein, um die Themen, die dir am Wichtigsten sind, im Auge zu behalten. Du kannst auch Channels stummschalten, wenn dort zu viel los ist, oder auswählen, dass du bei jeder Nachricht benachrichtigt wirst, in Channels, die deine besondere Aufmerksamkeit benötigen. 

Du kannst auch Highlight-Wörter einrichten, damit du jedes Mal benachrichtigt wirst, wenn jemand ein bestimmtes Wort oder einen bestimmten Ausdruck erwähnt, der für dich wichtig ist. Das kann z. B. dein Name, Spitzname, Nickname, Projekt, Kunde, Interessengebiet oder eine andere beliebige Unterhaltung sein, worüber du informiert werden möchtest. Du kannst es in deinen Preferences (Persönlichen Einstellungen) > Notifications (Benachrichtigungen) einrichten.

Du kannst mit Slash-Befehlen auch schnell:

  • Channels verlassen, die nicht für dich relevant sind, indem du /leave benutzt.
  • Channels archivieren, die nicht mehr für dein Team relevant sind (z.B. nach Projektende oder wenn eine neue Funktion integriert wurde), indem du /archive benutzt. (Nur verfügbar, wenn ein Team-Administrator diese Option aktiviert hat).

 

 

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel