Upgrade, Downgrade oder Kündigung für einen bezahlten Plan vornehmen

Wenn du der Inhaber eines Workspace bist, der den Standard- oder Plus-Plan nutzt (oder wenn du ein Mitglied bist, das ein Upgrade für den Workspace vorgenommen hat), hast du die Möglichkeit, ein Upgrade oder Downgrade für den Plan deines Workspace vorzunehmen oder diesen zu kündigen. Halte dich an die folgenden Schritte und nimm Kontakt mit uns auf, wenn wir bei etwas behilflich sein können. 

Tipp: Du möchtest ein Upgrade für deinen Workspace vom kostenlosen Plan auf den Standard- oder Plus-Plan vornehmen? Dann bist du hier richtig! Unter Upgrade für kostenlose Workspaces auf bezahlte Pläne erfährst du mehr.


Workspace-Plan ändern

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Verwaltung und dann Workspace-Einstellungen aus dem Menü.
  3. Suche in der linken Spalte Verwaltung und klicke dann auf Abrechnung.
  4. Wähle im Tab Übersicht die Option Plan ändern.
  5. Benutze das Menü, um deine Planänderung auszuwählen.

    ⬆️Wenn du ein Upgrade von Standard auf Plus vornehmen möchtest, wähle Upgrade auf Plus-Plan aus.

    ⬇️Wenn du ein Downgrade von Plus auf den Standard-Plan vornehmen möchtest, wähle Zum Standard-Plan wechseln aus.

    ⬇️Wenn du ein Downgrade auf den kostenlosen Plan vornehmen möchtest, wähle Am Verlängerungsdatum zum kostenlosen Plan wechseln. Oder wenn du deinen bezahlten Plan sofort kündigen möchtest, wähle die Option Sofort zum kostenlosen Plan wechseln.

  6. Klicke auf Details dieser Änderung anzeigen.
  7. Wähle Änderung bestätigen.


Downgrade auf den kostenlosen Plan vornehmen

Wenn du von einem bezahlten Plan zum kostenlosen Plan wechselst, beachte bitte Folgendes:

Nachrichten-/Speicher-Limits

Die Limits für Nachrichten und Speicherplatz ändern sich. Nur die jüngsten 10.000 Nachrichten können angezeigt und durchsucht werden. Und wenn du das Limit von 5 GB überschreitest, kannst du wählen, welche Dateien du aus deinem Workspace löschen möchtest.

App-/Integrations-Limits Dein Workspace kann bis zu 10 Drittanbieter-Apps oder benutzerdefinierte Integrationen haben. Wenn du das Limit überschreitest, kannst du keine weiteren Apps oder Integrationen hinzufügen.
Verfügbarkeit von Funktionen

Gast-Accounts werden deaktiviert, können aber als vollwertige Mitglieder reaktiviert werden. Außerdem können Geteilte Channels nicht mehr gemeinsam genutzt werden, aber jeder Workspace behält eine Kopie. Und schließlich werden E-Mail-Apps sofort deaktiviert.

Rückerstattungen und Guthaben Falls zutreffend, schreiben wir deinem Workspace-Account Slack-Guthaben in Höhe des nicht genutzten Anteils deines bezahlten Plans gut. 

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber
  • Standard und Plus

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel