Einmaliges Anmelden entfernen

Wenn du möchtest, dass dein Workspace wieder die in Slack integrierte Authentifizierung benutzt oder zu einem anderen Identitäts-Provider (IDP) wechselt, kannst du Einmaliges Anmelden deaktivieren.

Wenn Einmaliges Anmelden deaktiviert ist, können sich Mitglieder mit ihrer E-Mail-Adresse und ihrem Slack-Passwort anmelden.


Einmaliges Anmelden deaktivieren

  1. Klicke oben links auf deinen Workspace-Namen, um das Menü zu öffnen. Team_Menu.png
  2. Wähle Workspace-Einstellungen aus. Dadurch wird die Website deines Workspace geöffnet.
  3. Klicke im Tab Authentifizierung auf den orangen Button, um die Optionen Google Auth deaktivieren oder Wechsel zu integrierter Authentifizierung aufzurufen, wenn du SAML-Authentifizierung benutzt.

    Mitglieder erhalten eine E-Mail, die sie über die Änderung informiert und sie daran erinnert, ein Passwort einzurichten, wenn sie nicht schon eines haben.✨


Wechsel zu einem anderen Identitäts-Provider

Sobald du deine bestehende Authentifizierungsmethode deaktiviert hast, kannst du den Wechsel vornehmen und eine neue Verbindung einrichten. Hier sind ein paar hilfreiche Tipps:

Plane im Voraus

  • Plane, die Änderungen für Einmaliges Anmelden innerhalb einer kurzen Zeit durchzuführen.
  • Denk dran, die Domain slack.com auf die Positivliste zu setzen, damit E-Mails nicht versehentlich in den Spam- oder Junk-Ordnern deines Internet-Anbieters landen. 
  • Vergewissere dich, dass die E-Mail-Adressen in Slack mit den primären E-Mail-Adressen bei deinem Identitäts-Provider übereinstimmen. Dadurch kannst du eine nahtlose Benutzererfahrung für Mitglieder erschaffen, wenn sie sich das nächste Mal authentifizieren müssen, und ihren Slack-Account mit deinem Identitäts-Provider verbinden.

Gib Bescheid, dass eine Änderung stattfinden wird

  • Lasse die anderen Mitglieder im Voraus wissen, dass es Änderungen geben wird und was das für sie bedeutet, indem du eine globale Mitteilung im Channel #allgemein postest. Da du zu einem neuen Identitäts-Provider wechselst, kannst du die anderen darüber informieren, dass sie die E-Mail ignorieren können, die sie dazu auffordert, ein neues Passwort zu erstellen.

Verbinde Mitglieder erneut

  • Nachdem du die neue Authentifizierungsmethode eingerichtet hast, bitte Mitglieder darum, binnen 72 Stunden auf die E-Mail zur Bindung für Einmaliges Anmelden zu klicken. Administratoren können jederzeit eine neue E-Mail zur Bindung von der Seite Mitglieder senden.
Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Nur Workspace-Inhaber können auf diese Funktion zugreifen. 
  • Verfügbar für Workspaces mit Standard- oder Plus-Plan.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel