Apps für deinen Workspace verwalten

Wenn die Einstellung Apps genehmigen aktiviert ist, haben Workspace-Inhaber und Mitglieder mit Berechtigung zum Verwalten von Apps mehr Kontrolle über die in einem Workspace installierten Apps:

  • Apps vorab genehmigen, die Mitglieder installieren können
  • Beschränke Installationen ausschließlich auf Apps im App-Verzeichnis von Slack
  • Lege fest, ob Mitglieder Apps anfordern können, die sie benutzen möchten 
  • Anfragen zur Installation von Apps genehmigen und ablehnen

Tipp: Alle Mitglieder mit der Berechtigung zum Verwalten von Apps können ausstehende Anfragen, App-Berechtigungen und Genehmigungsentscheidungen über die Seite „Apps verwalten“ im App-Verzeichnis einsehen.

 

Liste aller genehmigten Apps erstellen

Workspace-Inhaber und Mitglieder mit Berechtigung zur Verwaltung von Apps können Mitglieder darauf beschränken, nur Apps zu installieren, die für den Workspace freigegeben sind. Mitglieder können diese Apps über die Liste der Vorab genehmigten Apps im App-Verzeichnis finden und installieren.

Genehmigte Apps

So erstellst du eine Liste genehmigter Apps: 

  1. Gehe zum App-Verzeichnis.
  2. Klicke oben rechts auf Durchsuchen
  3. Suche nach einer App oder einem Service und wähle diese/n aus der Liste der Suchergebnisse aus.
  4. Klicke auf der Seite der App auf Für Workspace genehmigen.

Hinweis: Apps, die vor Aktivierung der Einstellung Apps genehmigen installiert wurden, bleiben aktiv. Mitglieder müssen die Genehmigung für jede neue App-Installation beantragen.

Eingeschränkte Apps

Schränke neue Apps ein oder überprüfe zuvor eingeschränkte Apps für deinen Workspace:

  1. Klicke auf Verwalten oben rechts im App-Verzeichnis.
  2. Überprüfe anschließend unter Eingeschränkte Apps die Liste der Apps.
  3. Klicke auf Genehmigen, falls du den Status einer App ändern möchtest.

Tipp: Wenn du verhindern möchtest, dass Gäste Slash-Befehle und Aktionen benutzen, passe die Berechtigungen im App-Verzeichnis an.

 

Nur Apps aus dem App-Verzeichnis erlauben

So verhinderst du die Installation von Apps, die nicht im App-Verzeichnis von Slack verfügbar sind, in deinem Workspace:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Administration aus dem Menü aus und klicke dann auf Apps verwalten.
  3. Klicke in der linken Spalte auf Berechtigungen.
  4. Aktiviere Nur Apps aus dem App-Verzeichnis von Slack erlauben.

 

App-Anfragen überprüfen

Apps und Berechtigungsbereiche

Die Bereiche einer App sind eine Reihe von Berechtigungen, die regeln, was eine App tun und worauf sie zugreifen kann, wenn sie in Slack installiert ist.

Wenn die Einstellung Apps genehmigen aktiviert ist, müssen Mitglieder Anfragen zur Installation neuer Apps senden. Mitglieder können außerdem aufgefordert werden, eine Anfrage zu senden, wenn der Entwickler einer App die Bereiche ändert.

App_Request_-_Previously_Approved.png

Wenn du eine Anfrage nicht genehmigst, wird die App für alle Mitglieder eingeschränkt. Wenn du die neuen Bereiche einer App einschränkst, können Mitglieder die bestehende Version der genehmigten App weiterhin benutzen.

Für die Genehmigung von Anfragen wähle Für Workspace genehmigen. Wenn du Anfragen ablehnen möchtest, wähle Für Workspace einschränken.

Benutzerdefinierte Integrationen

Ebenso wie für Apps, die im App-Verzeichnis aufgeführt sind, können Team-Mitglieder auch Anfragen zur Installation benutzerdefinierter Integrationen (wie z. B. Slash-Befehle) stellen. Hier sind ein paar Dinge, die du beachten solltest:

  • Mitglieder können pro Anfrage immer nur eine benutzerdefinierte Integration anfragen (z. B. einen Slash-Befehl).
  • Nur diejenige Person, die eine Anfrage für eine benutzerdefinierte Integration gestellt hat, kann sie auch installieren, wenn die Anfrage genehmigt wird.

 

App-Logdateien anzeigen

App-Logdateien stehen zur Verfügung, um besser verfolgen zu können, welche Apps hinzugefügt, verändert oder entfernt wurden. App-Logdateien vermerken außerdem, welche Apps und Bereiche genehmigt oder eingeschränkt wurden.

Wenn du App-Logdateien einsehen möchtest, gehe zur Seite „Aktivitäts-Log“ deines Workspace oder exportiere die Daten deines Workspace.

 

Deaktivierte Apps und Integrationen verwalten

Wenn der Slack-Account eines Mitglieds deaktiviert wird, verliert es den Zugriff auf deinen Workspace. Darüber hinaus können einige Anwendungen, die das Mitglied erstellt oder installiert hat, automatisch deaktiviert werden. Damit die Arbeitsabläufe nicht gestört werden, können Workspace-Inhaber und -Administratoren deaktivierte Apps reaktivieren, um sie wieder zum Laufen zu bringen.

 

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber und manche Mitglieder
  • Kostenloser, Standard-, Plus- und Enterprise Grid-Plan

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel