Anfrage auf Löschung deines Profils bei Slack

Wenn du einen Workspace dauerhaft verlassen möchtest, kannst du deinen Primären Workspace-Inhaber oder Primären Organisationsinhaber darum bitten, deine Profilinformationen zu löschen. Die Möglichkeit zum Löschen der persönlichen Daten einer Person ermöglicht es Unternehmen, den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) nachzukommen. 

Hinweis: Als Primärer Workspace- oder Organisationsinhaber findest du hier mehr Infos über das Löschen von Mitgliederprofilen.


Das funktioniert so

✅Was wird gelöscht

Wenn dein Account deaktiviert wird, kannst du beantragen, dass deine Profilinformationen aus einem Workspace gelöscht werden.

  • Anzeigename
  • Vollständiger Name
  • Profilbild 
  • Telefonnummern
  • E-Mail-Adresse
  • Titel
  • Andere Profilinformationen (benutzerdefinierte Felder)

🚫Was wird nicht gelöscht

Damit der Nachrichtenverlauf bestehen bleibt und das Nutzungserlebnis der anderen Mitglieder nicht beeinträchtigt wird, werden bestimmte Inhalte nicht gelöscht.

  • Nachrichteninhalte (aus offenen und geschlossenen Channels und DMs)
  • Beiträge oder Dateien, die du erstellt hast
  • @erwähnungen – dein vollständiger Name oder Anzeigename wird als @deactivateduser (deaktivierter Benutzer) angezeigt

Tipp: Vor der Deaktivierung deines Accounts kannst du manuell deine Nachrichten aus Slack löschen. Falls du Fragen zu deinen Berechtigungen zum Löschen von Nachrichten hast, kontaktiere bitte einen Workspace-Inhaber.


Anfrage einreichen

Hinweis: Wir können Informationen aus Mitgliederprofilen nur auf Anfrage eines Primären Workspace- oder Organisationsinhabers löschen.

Kostenloser Plan, Standard- und Plus-Plan

Enterprise Grid-Plan

Je nachdem, ob du noch Zugriff auf deinen Workspace hast oder nicht, hast du zwei Möglichkeiten, deine Anfrage einzureichen.

Option 1: Wende dich an deinen Primären Workspace-Inhaber

Wenn du noch Zugriff auf deinen Workspace hast, suche und kontaktiere deinen Primären Workspace-Inhaber. Das funktioniert so:

  1. Gehe auf deine Workspace-Einstellungen, um die Kontaktinformationen deines Primären Workspace-Inhabers zu bestätigen.
  2. Deaktiviere deinen Account.
  3. Bitte deinen Primären Workspace-Inhaber darum, deine Profilinformationen zu löschen.
  4. Dein Primärer Workspace-Inhaber wird Kontakt mit Slack aufnehmen.
  5. Wir entfernen daraufhin deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere eindeutige Kennungen aus dem Workspace.

Option 2: Slack kontaktieren

Falls eine Kontaktaufnahme mit deinem Primären Workspace-Inhaber nicht möglich ist, kannst du dich an uns wenden – wir helfen wir dir gerne:

  1. Schreibe uns. Achte darauf, folgende Informationen anzugeben:
    • Dein Vor- und Nachname
    • Dein Anzeigename
    • Deine mit deinem Slack-Account verknüpfte E-Mail-Adresse 
  2. Wir werden deine Anfrage dann an den Primären Workspace-Inhaber weiterleiten.
  3. Sobald deine Anfrage bestätigt wurde, entfernt Slack deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere eindeutige Kennungen aus dem Workspace.

Eine Enterprise Grid-Organisation kann groß sein, weshalb du möglicherweise Hilfe brauchst, um deinen Primären Organisationsinhaber ausfindig zu machen. Wenn das der Fall ist, nimm Kontakt mit uns auf, damit wir deine Anfrage an die richtige Person weiterleiten können.

  1. Schreibe uns. Achte darauf, folgende Informationen anzugeben:
    • Dein Vor- und Nachname
    • Dein Anzeigename
    • Deine mit deinem Slack-Account verknüpfte E-Mail-Adresse 
  2. Wir werden deine Anfrage dann an den Primären Organisationsinhaber weiterleiten.
  3. Sobald deine Anfrage bestätigt wurde, entfernt Slack deinen Namen, deine E-Mail-Adresse und andere eindeutige Kennungen aus der Organisation.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel