Eine bessere Unternehmenskultur mit Slack

Slack bedeutet: Einfach zusammenarbeiten! Hier können wir Aufgaben priorisieren, unsere Tools verbinden und über alles Wichtige auf dem Laufenden bleiben. Aber Slack ist auch ein Ort, an dem Führungskräfte das Mitarbeiter-Engagement fördern und die Unternehmenskultur verbessern können. 

✨Eine Möglichkeit, Vertrauen zu schaffen und die Arbeitsmoral zu stärken, besteht darin, offene Kommunikation zwischen der Führungsebene und allen anderen Mitarbeitern im Unternehmen zu ermöglichen.✨

In diesem Artikel zeigen wir dir, wie du verschiedene Arten von „Ask Me Anything“ (AMA)-Sessions veranstaltest. Bei diesen Sessions können deine Mitglieder dem Führungs-Team in Echtzeit Fragen stellen. 


1. Schritt: Das Führungs-Team vorbereiten

Beantworte selbst zuerst ein paar Leitfragen, die dabei helfen, den Rahmen für alle Beteiligten der AMA-Session vorzugeben.  

  • Wer wird auf Fragen antworten? Der CEO, andere Führungskräfte oder beide?
  • Wie kannst du diese Gruppe auf die Fragen vorbereiten, die aufkommen werden? 
  • Wie häufig sollen die AMA-Sessions stattfinden? Fortlaufend oder immer dann, wenn eine Frage aufkommt, monatlich oder alle zwei Monate?

 

2. Schritt: Channel erstellen

Benenne den Channel

Erstelle einen Channel, um AMA-Sessions zu veranstalten. Hier sind einige Beispiele für die Benennung deines Channels: #management-ama, #geschäftsführung-qa, #der-chef-antwortet, #chefetage-antwortet oder #firmengespräche. Für ein breiteres Spektrum könnte auch #leitung-ama funktionieren!

_exec-ama.png


3. Schritt: Erwartungen setzen

Beschreibe, wie der Channel funktioniert

Steuere Erwartungen, indem du einen Beitrag verfasst, der den Ablauf für die Teilnahme an der AMA-Session erklärt, und pinne ihn im Channel, sodass alle leicht darauf Bezug nehmen können. Hier sind einige Punkte, auf die du im Beitrag hinweisen könntest:

  • Die Anzahl der Fragen, für deren Beantwortung das Team am jeweiligen Tag Zeit hat
  • Ein angemessener Zeitrahmen, innerhalb dessen mit einer Antwort zu rechnen ist 
  • Wie mit Emoji-Reaktionen für eine Frage gestimmt werden kann. (z. B. mit dem ✚ :heavy_plus_sign: Emoji reagieren, um zu sagen: „Ich habe dieselbe Frage.“)

Screen_Shot_2018-03-16_at_3.47.07_PM.png

Den Channel und seinen Zweck ankündigen

Mach den neuen Channel bekannt und ermutige die Leute, Mitglied zu werden und sich einzubringen. Veröffentliche einen Beitrag in deinem unternehmensweiten Mitteilungs-Channel, informiere über diese Möglichkeit in einem Newsletter oder sende eine E-Mail.

Richte eine Erinnerung ein, die einen oder zwei Tage im Voraus im Channel erscheint, sodass die Leute genug Zeit haben, sich Fragen zu überlegen, die sie stellen möchten. 


Tipps für den Ablauf

Idealerweise sollten Mitarbeiter jederzeit Fragen in Channels wie #führung-ama stellen können, wenn sie etwas wissen möchten. Falls das jedoch nicht umsetzbar ist, findest du hier Informationen für das Gelingen einer erfolgreichen AMA-Session.

  • Teile das Datum, die Uhrzeit und den Channel mit, in dem Fragen beantwortet werden.
  • Bitte die Führungskräfte, sich zu Beginn der Session vorzustellen.
  • Lade Mitarbeiter ein, Emoji-Reaktionen zu verwenden, um anzugeben, welche Fragen sie beantwortet haben möchten – eine virtuelle Abstimmung, wenn man so will! 
  • Lege einen Prozess für unbeantwortete Fragen fest. Es ist in Ordnung, sie zu einem späteren Zeitpunkt zu beantworten – kommuniziere einfach, dass ihr etwas zusätzliche Zeit benötigt und die Frage demnächst beantwortet wird.

Tipp: Mithilfe von @-Erwähnungen können Führungskräfte andere Leute offen auffordern, eine bestimmte Frage zu beantworten, falls sie der bessere Ansprechpartner sind. 📣

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel