Hipchat-Daten in Slack importieren

Willkommen bei Slack! Während du dich in deinem neuen Zuhause einrichtest, kannst du deine Hipchat-Daten ganz einfach importieren. Unabhängig davon, ob du ganz neu dabei bist oder Slack bereits verwendest, wird dich dieser Leitfaden beim Durchlaufen des Importvorgangs unterstützen.

  • Neu bei Slack?
    Erstelle einen neuen Workspace mit einer Kopie deiner Hipchat-Gruppe.
  • Du benutzt Slack bereits?
    Füge bestehende Benutzer und Räume von Hipchat zu deinem Slack-Workspace hinzu.

Du hast Fragen? Solltest du nicht weiterkommen, kannst du uns jederzeit – gerne auch auf Deutsch – eine Nachricht senden. Wir helfen dir gerne! Es gibt auch einen Guide für die Verwendung von Slack, der genau auf dich zugeschnitten ist.

Importiere deine Daten

Neu bei Slack

Du benutzt Slack bereits

Zuerst wirst du durch die Erstellung deines Slack-Workspace geführt. Wenn du damit fertig bist, klickst du auf Importiere deine Hipchat-Daten in Slack.

Du kannst später problemlos zur Seite Daten importieren von Slack zurückkehren. Das funktioniert so:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Verwaltung und dann Workspace-Einstellungen aus dem Menü.
  3. Wähle oben rechts Daten importieren/exportieren aus.
  4. Wähle neben Hipchat die Option   Import aus.


1. Schritt: Lade eine Kopie des Archivs deiner Hipchat-Gruppe herunter

Dein Hipchat-Archiv besteht aus einer einzigen Datei mit allen Benutzern, Räumen und Direktnachrichten (1 to 1 messages) deiner Gruppe. Diese Datei verwendest du, um deine Hipchat-Daten zu Slack hinzuzufügen. So greifst du darauf zu:

  1. Je nachdem, welche Version du verwendest, lies bitte die Dokumentation zu Hipchat Cloud oder Hipchat Server/Data Center.
  2. Bitte notiere dir die Passphrase, die du für deinen Hipchat-Export eingegeben hast. (Du benötigst sie für den nächsten Schritt!)
  3. Klicke dann zum Fortfahren auf der Seite „Daten importieren“ in Slack auf Weiter


2. Schritt: Lade dein Hipchat-Archiv in Slack hoch

  1. Klicke auf Hochladen, um deine Hipchat-Archivdatei zu finden und auszuwählen. Achte darauf, dass du den Dateinamen oder die Inhalte vor dem Hochladen nicht änderst. In Kürze wirst du auswählen können, welche Daten importiert werden sollen.
  2. Gib die Passphrase ein, die du für deinen Hipchat-Export benutzt hast, und klicke anschließend auf Absenden (Submit).
  3. Bitte achte darauf, dass das Fenster während des Hochladens deiner Datei offen bleibt. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wirst du per E-Mail darüber informiert. Klicke in der E-Mail auf Import abschließen (Finish Import), um fortzufahren.

Große Datei? Wenn sie größer als 2 GB ist, lade sie bitte in einen Service für Online-Speicherung (wie Google Drive, Dropbox oder Box) hoch und stelle den Link für uns bereit.



3. Schritt: Wähle die zu importierenden Benutzer aus 

Jetzt bist du bereit, Benutzer aus deinem Hipchat-Archiv zu Slack hinzuzufügen (wir nennen diese Leute Mitglieder). Du kannst eine dieser Optionen für den Import wählen:

  • Neue Benutzer anlegen und sie einladen
    Füge Hipchat-Benutzer als neue Slack-Mitglieder hinzu und lade sie in deinen Workspace ein.
  • Als deaktivierte Benutzer anlegen, ohne sie einzuladen
    Diese Option behält den Nachrichtenverlauf bei, fügt die Benutzer jedoch nicht zu Slack hinzu (sie werden als deaktivierte Mitglieder angezeigt). Diese Benutzer können zu einem späteren Zeitpunkt in deinen Workspace eingeladen werden.
  • Keine Benutzer anlegen, sondern nur ihre Nachrichten importieren
    Es werden nur die Nachrichten von Benutzern in Slack importiert. Nachrichten werden mit den Namen der Benutzer verknüpft, aber es werden keine Mitgliederprofile erstellt.
  • Benutzer überspringen und keine Nachrichten importieren
    Mit dieser Option kannst du Benutzer ausschließen, die du nicht in Slack hinzufügen möchtest.
     

Für das Importieren von Benutzern sind die folgenden Schritte erforderlich:

  1. Wähle aus, wie Benutzer aus Hipchat importiert werden sollen.
  2. Wenn du eine Option für einzelne Benutzer überschreiben und eine andere auswählen möchtest, klicke bitte auf den Pfeil neben Benutzer anzeigen.
  3. Klicke auf Weiter, um fortzufahren.


4. Schritt: Wähle die zu importierenden Räume aus

Alle in Slack importierten Räume werden zu Channels. Hier sind deine Optionen für den Import:

  • Neue Räume (Channels) erstellen 
  • Räume nicht importieren
  • Manuell konfigurieren
  1. Wähle aus, welche Hipchat-Räume du in deinen Workspace importieren möchtest.
  2. Lege fest, ob deine Räume offen (public) oder privat (private) sein sollen. Damit bestimmst du, ob sie in Slack zu offenen oder geschlossenen Channels werden.
  3. Wenn du die Importeinstellungen für einzelne Räume überschreiben möchtest, klicke auf den Pfeil neben Räume anzeigen (Show rooms).
  4. Klicke auf Weiter, um fortzufahren.


5. Schritt: Führe den Import durch

  1. Überprüfe die Zusammenfassung der zu importierenden Benutzer und Räume.
  2. Klicke abschließend auf Import.

Hinweis: Benutze den Button Import rückgängig machen, um den Import umzukehren. Diese Aktion entfernt importierte Räume und Nachrichten aus deinem Slack-Workspace, aber keine Benutzer.

Du benutzt Slack bereits? Halte dich an die folgenden Schritte, um deine Daten aus Hipchat in deinen Workspace zu importieren. Gehe auf die Seite Daten importieren von Slack, um zu starten:

  1. Klicke auf deinem Desktop oben links auf deinen Workspace-Namen.
  2. Wähle Verwaltung und dann Workspace-Einstellungen aus dem Menü.
  3. Wähle oben rechts Daten importieren/exportieren aus.
  4. Wähle neben Hipchat die Option   Import aus.


1. Schritt: Lade eine Kopie des Archivs deiner Hipchat-Gruppe herunter

Dein Hipchat-Archiv besteht aus einer einzigen Datei mit allen Benutzern, Räumen und Direktnachrichten (1 to 1 messages) deiner Gruppe. Diese Datei verwendest du, um deine Hipchat-Daten zu Slack hinzuzufügen. So greifst du darauf zu:

  1. Je nachdem, welche Version du verwendest, lies bitte die Dokumentation zu Hipchat Cloud oder Hipchat Server/Data Center.
  2. Bitte notiere dir die Passphrase, die du für deinen Hipchat-Export eingegeben hast. (Du benötigst sie für den nächsten Schritt!)
  3. Klicke zum Fortfahren auf der Seite „Daten importieren“ von Slack auf Weiter.


2. Schritt: Lade dein Hipchat-Archiv in Slack hoch

  1. Klicke auf Hochladen, um deine Hipchat-Archivdatei zu finden und auszuwählen. Achte darauf, dass du den Dateinamen oder die Inhalte vor dem Hochladen nicht änderst. In Kürze wirst du auswählen können, welche Daten importiert werden sollen.
  2. Gib die Passphrase ein, die du für deinen Hipchat-Export benutzt hast.
  3. Klicke auf Abschicken.
  4. Bitte achte darauf, dass das Fenster während des Hochladens deiner Datei offen bleibt. Sobald der Vorgang abgeschlossen ist, wirst du per E-Mail darüber informiert. Klicke in der E-Mail auf Import abschließen (Finish Import), um fortzufahren.

Große Datei? Wenn sie größer als 2 GB ist, lade sie bitte in einen Service für Online-Speicherung (wie Google Drive, Dropbox oder Box) hoch und stelle den Link für uns bereit



3. Schritt: Wähle die zu importierenden Benutzer aus 

Jetzt kannst du Benutzer aus deinem Hipchat-Archiv zu Slack hinzufügen. Das kann sowohl Benutzer umfassen, die komplett neu bei Slack sind, als auch Benutzer, die bereits in deinem Workspace existieren.

Hier sind deine Optionen für den Import:

  • Benutzer abgleichen
    Führe Hipchat- und Slack-Benutzer mit derselben E-Mail-Adresse zusammen.
  • Neue Benutzer anlegen und sie einladen
    Füge Hipchat-Benutzer als neue Slack-Mitglieder hinzu und lade sie in deinen Workspace ein.
  • Als deaktivierte Benutzer anlegen, ohne sie einzuladen
    Diese Option behält den Nachrichtenverlauf bei, fügt die Benutzer jedoch nicht zu Slack hinzu (sie werden als deaktivierte Mitglieder angezeigt). Diese Benutzer können zu einem späteren Zeitpunkt in deinen Workspace eingeladen werden.
  • Keine Benutzer anlegen, sondern nur ihre Nachrichten importieren
    Es werden nur die Nachrichten von Benutzern in Slack importiert.
  • Benutzer überspringen, ohne ihre Nachrichten zu importieren
    Schließe Benutzer gänzlich aus und importiere keine ihrer Nachrichten in Slack.
  • Manuell konfigurieren
    Wähle individuell aus, wie jeder Benutzer importiert werden soll.


Für das Importieren von Benutzern sind die folgenden Schritte erforderlich:

  1. Lege fest, wie Benutzer mit einer übereinstimmenden E-Mail-Adresse importiert werden sollen. Wenn du deine Importeinstellungen für einzelne Benutzer überschreiben möchtest, klicke auf den Pfeil neben Benutzer anzeigen (Show users).
  2. Lege fest, wie Benutzer ohne übereinstimmende E-Mail-Adresse importiert werden sollen. Wenn du deine Importeinstellungen für einzelne Benutzer überschreiben möchtest, klicke auf den Pfeil neben Benutzer anzeigen (Show users).
  3. Klicke auf Weiter.

4. Schritt: Wähle die zu importierenden Räume aus

Ähnlich wie bei den Benutzern kannst du übereinstimmende Hipchat-Räume und Slack-Channels zusammenführen oder ganz neue Channels erstellen. Außerdem hast du die Möglichkeit, zu entscheiden, ob deine Räume nach dem Umzug zu Slack offen oder geschlossen sein sollen.

Folgende Optionen stehen dir für den Import zur Verfügung:

  • Räume den entsprechenden Channels zuordnen
  • Neue Channels erstellen
  • Räume nicht importieren
  • Manuell konfigurieren 


Du kannst Räume folgendermaßen importieren:

  1. Lege fest, wie Räume mit einem entsprechenden Slack-Channel importiert werden sollen. Du kannst deine Auswahl für einzelne Räume ändern, indem du auf den Pfeil neben Räume anzeigen (Show rooms) klickst. 
  2. Lege fest, wie Räume ohne entsprechenden Slack-Channel importiert werden sollen. Klicke auf den Pfeil neben Räume anzeigen (Show rooms), um die Importoption für einzelne Räume anzupassen.
  3. Klicke auf Weiter, um fortzufahren.

5. Schritt: Führe den Import durch

  1. Überprüfe die Zusammenfassung der zu importierenden Benutzer und Räume.
  2. Klicke abschließend auf Import.

Hinweis: Benutze den Button Import rückgängig machen, um den Import umzukehren. Diese Aktion entfernt importierte Räume und Nachrichten aus deinem Slack-Workspace, aber keine Benutzer.

Wer kann diese Funktion benutzen?
  • Workspace-Inhaber und -Administratoren können auf diese Funktion zugreifen.
  • Verfügbar bei kostenlosen und bezahlten Plänen.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel