Rollen in Slack

Alle Mitglieder in Slack haben eine Rolle – jede mit ihrem eigenen Maß an Berechtigungen und Zugriff. Unten kannst du mehr über die verschiedenen Rollen erfahren. Danach kannst du dir die Abschnitte Berechtigungen in Slack oder Berechtigungen in einer Organisation anschauen, in denen du eine detaillierte Aufschlüsselung der entsprechenden Eigenschaften findest.

Kostenloser Plan, Standard- und Plus-Plan

Enterprise Grid-Plan

Über den kostenlosen Plan sowie den Standard- und Plus-Plan wird ein einziger Workspace bereitgestellt. Die einzelnen Rollen im Workspace sind dabei entweder administrativ oder nicht-administrativ.

Administrative Rollen

  • Primäre Inhaber eines Workspace
    Jeder Workspace verfügt über einen einzigen Primären Inhaber, der die höchste Berechtigungsstufe besitzt. Nur diese Person kann den Workspace löschen oder die Inhaberschaft auf eine andere Person übertragen.
  • Workspace-Inhaber
    Es kann mehrere Workspace-Inhaber geben. Workspace-Inhaber haben die gleiche Berechtigungsstufe wie der Primäre Inhaber, außer, dass sie die Inhaberschaft eines Workspace nicht löschen oder übertragen können.
  • Workspace-Administratoren
    Es kann mehrere Workspace-Administratoren geben. Sie verwalten Mitglieder und Channels und übernehmen weitere Verwaltungsaufgaben.


Nicht-administrative Rollen

  • Mitglieder
    Mitglieder sind die Personen, die deinem Slack-Workspace beitreten. Sie nutzen Slack, um mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten.
  • Gäste
    Gäste sind Personen, die deinem Workspace beitreten, aber nur begrenzten Zugriff haben. Multi-Channel-Gäste können bestimmte Channels verwenden, reguläre Channel-Gäste können nur einen Channel nutzen. Gäste können nur mit den Mitgliedern zusammenarbeiten, mit denen sie Channels teilen.
  • Eingeladene Mitglieder
    Eingeladene Mitglieder wurden zu deinem Workspace eingeladen, haben ihre Einladung aber nicht angenommen. Sie können zu Channels hinzugefügt und @erwähnt werden und Direktnachrichten erhalten – und sie bekommen E-Mail-Benachrichtigungen für diese Nachrichten. Bald werden sie auch per E-Mail auf Slack-Nachrichten antworten können.

Slack Enterprise Grid ermöglicht die Einrichtung mehrerer miteinander vernetzter Slack-Workspaces für dein gesamtes Unternehmen. Innerhalb einer Slack-Organisation kann sich eine Rolle entweder auf Organisations- oder Workspace-Ebene befinden.

Rollen auf Organisationsebene

Verwaltung

  • Primärer Organisationsinhaber
    Jede Organisation verfügt über einen einzigen Primären Organisationsinhaber, der die höchste Berechtigungsstufe besitzt. Nur diese Person kann die Inhaberschaft der Organisation übertragen.
  • Organisationsinhaber
    Es kann mehrere Organisationsinhaber geben. Organisationsinhaber haben die gleiche Berechtigungsstufe wie der Primäre Organisationsinhaber, außer, dass sie die Inhaberschaft einer Organisation nicht löschen oder übertragen können.
  • Organisationsadministratoren
    Es kann mehrere Organisationsadministratoren geben. Sie unterstützen bei der Ausführung administrativer Aufgaben.


Rollen auf Workspace-Ebene

Administrativ 

  • Primäre Inhaber eines Workspace
    Jeder Workspace verfügt über einen einzigen Primären Inhaber, der die höchste Berechtigungsstufe besitzt. Nur diese Person kann die Inhaberschaft eines Workspace löschen und übertragen.
  • Workspace-Inhaber
    Es kann mehrere Workspace-Inhaber geben. Ähnlich wie ein Primärer Inhaber besitzt auch diese Rolle die höchste Berechtigungsstufe, kann aber die Inhaberschaft an einem Workspace nicht löschen oder übertragen.
  • Workspace-Administratoren
    Es kann mehrere Workspace-Administratoren geben. Diese Rolle verwaltet Mitglieder und Channels und übernimmt weitere Verwaltungsaufgaben.


Nicht-administrativ 

  • Mitglieder
    Mitglieder sind die Personen, die deinem Slack-Workspace beigetreten sind. Sie nutzen Slack, um mit anderen Mitgliedern zu kommunizieren und mit ihnen zusammenzuarbeiten.
  • Gäste
    Gäste sind Personen, die deinem Workspace beitreten, aber nur begrenzten Zugriff haben. Multi-Channel-Gäste können bestimmte Channels verwenden, reguläre Channel-Gäste können nur einen Channel nutzen. Gäste können nur mit den Mitgliedern zusammenarbeiten, mit denen sie Channels teilen.
  • Eingeladene Mitglieder
    Eingeladene Mitglieder wurden zu deinem Workspace eingeladen, haben ihre Einladung aber nicht angenommen. Sie können zu Channels hinzugefügt und @erwähnt werden und Direktnachrichten erhalten – und sie bekommen E-Mail-Benachrichtigungen für diese Nachrichten. Bald werden sie auch per E-Mail auf Slack-Nachrichten antworten können.

Tipp: Wenn du eine administrative Rolle in einem Workspace oder einer Organisation besitzt, kannst du unter Rollen von Mitgliedern ändern mehr erfahren.

Ähnliche Artikel

Zuletzt angesehene Artikel